Fritz Kadletz - Energiemanager (E.E.M. - IHK)
Gründungsmitglied im Bundesverband Infrarot-Heizung (BVIR)
Energieberater, Sachverständiger für Photovoltaik und Infrarot-Heizungen, Thermographie, Solometrie
Projektleitung für PV-Anlagen und IR-Heizungen, Bauphysikerfassung in der Region
Oberbayern: München, Ingolstadt - Niederbayern: Landshut, Passau, Straubing - Oberpfalz: Regensburg
sowie national u. international: Baden-Württemberg, Schweiz, Österreich, Ungarn, Türkei

Startseite
 
über mich
Gutachter / Sachverständiger
Energieberatung, Projektierung
Vorträge, Schulungen
 
Bildergalerie Photovoltaik
Bildergalerie Infrarotheizung
Impressum

 

 

 

realisation:
markgraf-media

Hier auf dieser Startseite informiere ich Sie über wichtige Neuigkeiten zu den Themen Energiemanagement, Energieberatung, Photovoltaik, Infrarot-Heizung und Bauphysik

Interessant - wichtig - aktuell:

März 2016

Es ist soweit: Die Casa Thermo Stone wurde von mir ins Leben gerufen. Durch eine neuartige Platinentechnik, konnte die Aufnahmeleistung/Bemessungsleistung reduziert werden und eine Energieeinsparung von ca. 8% erzielt werden. Da ich mich seit 1988 mit Natursteinheizung beschäftige und die Fehlerquote in der Theorie und Praxis, auf praktisch 0,1%  runtergefahren werden konnte, kann eine lebenslange Wartungsgarantie mit geringem Mehraufwand vereinbart werden.

Die Internetseite ist noch im Aufbau und wird in Kürze von mir freigegeben. Fragen können jedoch auch jetzt schon telefonisch oder bei einem persönlichen Gespräch abgeklärt werden.


Feb:2016

Ein neuer Partner im Infrarotbereich/Strahlungswärme revolutioniert die Haustechnik. Mit einem ausgeklügeltem System im Niedervoltbereich und Niedertemperaturbereich schließt sich eine gr0ße Lücke im Bereich Energieeinsparung und dies platzsparend und zukunftsicher. Ob im Neubau oder Altbau bieten sich Möglichkeiten an, bei denen viele Systeme nicht nur in der Planung sondern auch später in der Ausführung sehr viele Probleme bereiten können, die sich bei der Firma Lofec regelrecht in Luft auflösen.

Ansprechpartner ist die Firma Lofec LivingTherm GmbH in 71131 Jettingen, Herdweg 2/2. Tel. 07452-8979470 oder www.ultra24v.de.

Gerne arbeite ich mit der Firma Lofec zusammen und natürlich können Sie sich auch bei mir informieren um das System näher kennenzulernen.


Klarstellung, 16.11.2015:

Nach Eingang mehrerer EMails möchte ich genauer auf den Verbrauch von Durchlauferhitzer eingehen. Auf der Seite des Verbraucherschutzes kann man mittlerweile auch nachlesen, dass ein Durchlauferhitzer zu den günstigsten Warmwasseraufbereitern gehört.

1. Duschvorgang: Bei einem normalen Duschvorgang benötigen Frauen ca. 210 bis 250 Watt/Duschen. Männer dagegen ca. 190 bis 230 Watt/Dusche. Wer es nicht glaubt, sollte es mal selber ausprobieren und nicht auf Theoretiker oder Fachleute hören, die das ganze Jahr Vollspeichersysteme mit teilweise über 1000 Liter Volumen einbauen.

Es gibt Fälle oder begründete Bauvorhaben in denen ich auch Solaranlagen mit Speicherlösung favorisiere. Hotels, Pensionen, Schwimmbad, Gaststätten usw. sind hier zu nennen. Einfamilienhäuser fallen hier jedoch in eine Divergenz (d.h. es gibt keine Ersparnis, weil mehr Geld investiert werden muss, als jemals ersprart werden kann).

2. Baden: um eine zwei Meter große Badewannemit warmen Wasser zu füllen, sind ca. 2,1 kW erforderlich. Kosten ca. 48 Cent (wohlgemerkt mit richtiger Einstellung).

Also, wenn ein Duschvorgang 0,25 kW = ca. 0,05 € kostet und Baden 2,1 kW = ca. 41,8 € kosten, ist meine Frage an alle Fachleute: Lohnt sich hier eine thermische Solaranlage oder ein Speicher mit mehreren Hundert Liter Warmwasser, in denen zusätzlich das Risiko für Legionellenbildung besteht?

 

 


Wieder geschafft

Drei Bauvorhaben wurden planmäßig fertiggestellt

1.Grafenau Altbau: ca. 90 Jahre Alt 116,75m² Wfl., 14.724 kWh prognostizierter Verbrauch/Jahr, Warmwasserversorgung mit drei Durchlauferhitzer, ELU Eibauer in Moosthenning.

2.Wörth/Donau: Neubau/Ständerbauweise Doppelhaus, Links 122,72 m²Wfl, Rechts 101,54 m² Wfl. prognostizierter Energieverbrauch: links 9.162 kWh/Jahr, rechts 7.980 kWh/Jahr, ELU Fuchs in Hofdorf

Anmerkung: Auf Drängen des Heizungsbauers und Wunsch des Kunden, wurde von Durchlauferhitzer auf 2x200Liter Speicherlösung gewechselt. Ein Speicher benötigt 1,2kWh/Tag für die Bereitstellung. Das sind für beide im Jahr 876 kWh. Damit könnte man ca 14.600 Liter Wasser zum Kochen (100°) bringen. Im Mischwasserbereich wäre es wesentlich mehr......, die Durchlauferhitzer hätten nur  292 kWh pro Wohnung bei täglichem Duschen = 584 kWh/Jahr verbraucht. Auch die Anschaffungkosten wären deutlich geringer gewesen! Diese Werte sind nur bei richtiger Einstellung der Vorlauftemperatur möglich.

3. Wörth/Isar: Altbau ca. 80 Jahre alt, 92,57 m² Wfl, 11.610 kWh/Jahr prognostizierter Verbrauch, Durchlauferhitzer für Bad und Küche. Photovoltaik als Hilfsenergie (Eigenverbrauch). ELU Schwaiger in Essenbach.

Wir werden Sie über den tatsächlichen Energieverbrauch am Laufenden halten.

 

Nächste BV.: F.U. in Viechtach ELU Fuchs in Hofdorf, A.S. in Niederaichbach ELU Schober Landshut

Wir berichten.


Die Energiekosten werden bei den gr0ßen Stromanbieter 2016 wieder steigen.

Mein Apell an Alle: wechseln sie möglichst zu seriösen Stromanbietern, oder machen sie sich komplett unabhängig von Preiserhöhungen jeglicher Art.

Drei neue Bauvorhaben wurden fertiggestellt. Mehr dazu im nächsten News.


Netzentgelte steigen?(Zeitungsbericht v. 26.Okt.2015)

Wir in Bayern werden in die Knie gezwungen. Angebliche Milliardeninvestitionen durch Netzausbau sind erforderlich, um die Energiewende zu vollziehen. Für wie dumm werden wir eigentlich gehalten. Dass die Politiker keine Ahnung haben ist verständlich. Dass die Energieversorger glauben, dass der Endkunde für dumm gehalten wird, geht zu weit. Jeder nachdenkende Bundesbürger weiß, dass dies eine der größten Lügengebilde der Energiewende ist. Wir sind seit Jahren Exportweltmeister im Stromgewerbe. Die erforderlichen Netze (Stromleitungen) werden mehrfach vom Bürger bezahlt. Die Leitungen sind NUR für den Export in andere Ländern erforderlich…

Lösung:

Betreiben Sie eine eigene Stromgewinnung, machen Sie sich unabhängig, entscheiden Sie sich für dezentrale Energiegewinnung und autarke Wärmeerzeugung. Nur so, können Sie der Willkür der Politik und den Energieversorgern entgegen treten um auf Dauer zu entkommen und das - nachhaltig und ganzheitlich.


Neue Lösung für partielle Schimmelbekämpfung:

  • Z. B. in Kellerräumen, an Außenwänden, in Zimmerecken, hinter Schränken, schlecht   belüftete Räume usw.
  • kostengünstige, effiziente und dauerhafte Lösung
  • mit angenehmen Nebeneffekt der Energieeinsparung

WIR ÜBERNEHMEN FÜR SIE BERATUNG PLANUNG UND AUSFÜHRUNG


Hallo zusammen, in Kürze stelle ich Ihnen die aktuellen Bauvorhaben vor, in denen Sie verfolgen können, wie sich meine Bauvorhaben bauphysikalisch ins Positive verändern. Das heißt, wie sich siinkende Wandfeuchte auf das Raumklima und die damit zusammenhängende Behaglichkeit in gesundes Wohlfühlklima spürbar auswirken. Dadurch wird ebenso die Neigung zur Schimmelbildung aufgehoben - und dies ohne großen Aufwand - rein durch Infrarotwärme (Strahlungswärme) bedingt.


 

Liebe Besucher, 
wir haben es geschafft - unsere Webseite ist nun fertig und steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Informieren Sie sich hier auch über Neuigkeiten betreffend den Bereich Energie.

Hierzu möchte ich Kommentare und meine Meinung zu interessanten Themen 
abgeben.


Gerne können Sie mir auch Ihre Meinungen und Anischten zu den Themen schicken. Ich freue mich darauf.

Liebe Grüße

Ihr 

Fritz Kadletz